ETC Element 2

 ETC Element 2 - die neue Generation

Die ETC Element 2 Lichtsteuerung ist der Nachfolger der bisherigen Element 40/60 Serie.
Das Lichtstellpult gehört in die mehrmals preisgekrönte Steuerplattform der Eos Familie für kleinere Veranstaltungsorte und Bühnen.

ETC Element 2-1

einfache und komplexe Steuerung

Die ETC Element 2 ist ein leicht zu bedienendes Lichtstellpult. Sie rückt die Grundelemente der Lichtsteuerung in den Vordergrund und ermöglicht gleichzeitig den Zugriff auf fortgeschrittene Steuerungsfunktionen. Mit der Element 2 speichert man Cues und Ein-/Ausblendzeiten in einer Cue Liste für ein einfaches Playback, oder nutzt Effekte, Paletten, Part-Cues, diskrete Zeitsteuerung und Folgezeiten, für kreatives Beleuchtungsdesign oder Überblendungen.

Die einfache Bedienung der ETC Element 2 benötigt keine speziell geschulten Steerer und kann auch von Auszubildenden schnell erlernt werden. Mit individuell anpassbaren Magic Sheets können einfache topographische oder abstrakte Schnittstellen zur Steuerung der Lichtinstallation über einen Touchscreen-Monitor erstellt werden.

ETC Element 2-2     ETC Element 2-3

vertraute Programmierung

Die ETC Element 2 verfügt über seitenweise umschaltbare LTP-Fader (Latest-Takes-Precedence) zur direkten Steuerung. Durch die Aktivierung eines einzigen Schalters steuert man Submaster, IFCB-Paletten und Presets, die manuelle Zeitschaltung oder globale Effekt-Master.

Die Element 2 offeriert die gleiche Programmieroberfläche wie die größeren Lichtstellanlagen der Eos Familie. So bleibt die Programmierung von der Element 2 bis zur EOS Titan immer gleich.

  • 1.024 bzw. 6.144 Ausgänge / Steuerkreise
  • 32.768 Steuerkreise (jede Zahl von  1 - 99.999)
  • 10.000 Stimmungen
  • 999 Submaster
  • 4x 1.000 Paletten (Intensität, Fokus, Farbe, Beam)
  • 1.000 Gruppen
  • 1.000 Effekte
  • 2 Masterplaybacks mit 100 mm Fader
  • 40 konfigurierbare Fader (45mm) seitenweise umschaltbar (100 Seiten)
  • vier discrete palette types (IFCB)
  • Moving Light Control
  • Einzelne Cue Liste
  • Preisgekrönte Eos-Tools zur Farbsteuerung
  • Unterstützt bis zu zwei externe, Windows 7-kompatible hochauflösende Monitore (Standard-, Single- oder Multi-Touch), mit diskreter Split-Screen-Steuerung, Framemanagement und Snapshots und drei benutzerdefinierbaren Arbeitsbereichen pro Monitor
  • Offline- oder Client-Programmierung über ETCnomad™
  • Anwenderkonfigurierbare, interaktive Magic Sheets
  • ETCNet2™ und Net3™ (powered by ACN), ArtNet und Avab®
    UDP Netzwerk Protokolle
  • synchronisiertes Backup über eine zweite Element 2, über ETCnomad (6.144) Software oder über ETCnomad puck (Mini Computer)
  • Showfiles Import von Obsession, Express™, Expression®,
    Emphasis®, Congo®, Cobalt®, Grand MA1, Grand MA2, Safari
    Transtechnik NT, Avab VLC und Strand 500/300 Series
    Kompatibilität der Vorstellungsdatein mit Produkten der EOS Familie

 

Versorgungsspannung100 V - 240 V, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme1 A / 230V
Anschlüsse:• 4 DMX-512A Anschlüsse (RDM )
• Ethernet (ETCNet2, Net3, ArtNet und Avab/UDP Ausgangs-Protokoll)
• 2 individuell konfigurierbare Ethernet Anschlüsse
• Externsignale über D-Sub Stecker
• 2 DVI Video-Anschlüsse für zwei DVI-Monitore (1280x1024), optional auch Touchscreens möglich
• USB universell (bis zu 5 Ports)
• OSC Fernbedienung
• MIDI In/Out (Timecode, Show Control)
• Zusätzlich MIDI/SMPTE Timecode- und Show Control-Steuerung über Net3 Gateway
• Zusätzliche Externsignale (12 analoge Eingänge, 12 Schaltkontakt-Ausgänge, RS-232) über Net3 Gateway
Abmessungen:868 x 362 x 111 mm (B/T/H)
Gewicht:7.26 kg

Lieferumfang: Staubabdeckung, 1x Littlite, EOS Training DVDs (Englisch), CD mit Trainingsmaterial, Handbuch, Mouse, Mousepad, 2 Aktiv Display-Port -DVI Adapter, Anschlußkabel


  Datenblatt