Eurotruss FD 44 Viergurt Traversen

Eurotruss FD 44 Viergurt Traversen

Das FD Traversensystem gehört innerhalb der Eurotruss Traversenreihe in die Kategorie der  "Universal Truss". Die Eurotruss FD 44 Viergurt Traversen wird als Standardtraverse für mittlere Spannweiten eingesetzt. Mit ihren nahezu grenzenlosen Möglichkeiten in der technischen Umsetzung sind den kreativen Ideen dieses Allrounders kaum Grenzen gesetzt. Die geringen Eigengewichte und die statischen Eigenschaften machen diesen Traversentyp für die verschiedensten Anwendungen ob im Touringbetrieb, bei kleineren Events oder in permanenten Installationen interessant.

Spannweite bis 16.0m

Dieser Traversentyp ist als biegebeanspruchter Träger für horizontale Lasten bis 16.0m konzipiert, eignet sich aber auch in vertikaler Positionierung als Towertraverse.
Die Einbrinugung der Traversen-Pins erfolgt in den Gurtrohren in 45° Position.

Verbindersystem

FD Traversen sind mit dem toleranzfreiem, konischen Verbindersystem ausgestattet und gemäß den aktuellen Anforderungen europäischer Normen (EN 13814  / EN 1990-1999  // EC-9) gefertigt. Durch die Einbeziehung von diversen Knotenelementen, wie z.B. Corner, Kreuz- oder T-Stückelementen sind die unterschiedlichsten Konstruktionen in 3 Ebenen möglich.

Kompatibilität

Innerhalb einer Konstruktion dürfen Traversen dieses Systems ausschließlich nur mit Traversen der Eurotruss FD34 verbunden werden.

  • Standard-Längen metrisch
  • 250 mm
  • 290 mm
  • 500 mm
  • 750 mm
  • 1000 mm
  • 1500 mm
  • 2000 mm
  • 2500 mm
  • 3000 mm
  • 3500 mm
  • 4000 mm
  • Sonderlängen auf Anfrage
Technische Daten
Bezeichnung / TypEurotruss FD34
Systemmaß350 x 350 mm
Außenabmessungen400 x 400 mm
Hauptgurtrohr Ø50.0 mm x 2.0 mm
Verstrebung / Bracing Ø25.0 mm x 2.0 mm
VerbindersystemKonus CS1-CON
LegierungEN AW 6082 T6 (AlMgSi 1 F31)
Loadcase CPLbei 16.0 m = 330.0 kg
Loadcase UDLbei 16.0 m = 42.0 kg/m

Lieferumfang:  ohne Konus-Verbinder (gesondert zu bestellen)

adobe_small    Datenblatt

tuv_logo_small  Zertifikat