TT Rechteck Traversen

TT Rechteck Traversen

Dieses Traversensystem wurde inbesondere für den Einsatz als Pre-Rig Traverse entwickelt.
Die TT-Traverse kann bei maximaler Belastung mit Spannweiten bis zu 30 Metern, bei durchschnittlicher Belastung sogar mit Spannweiten bis zu eindrucksvollen 40 Metern eingesetzt werden.

Dimension der Truss und die Verwendung vom Rohrstärken  mit 5mm Wandungsstärke erlauben  eine enorme Stabilität. Traversen in dieser Größe haben eine besonders große Profilgeometrie und werden mit großen Bracings (Diagonalverstrebungen) ausgestattet.
Um der Gefahr der Beschädigung durch Verbiegen entgegenzutreten nutz Eurotruss für die TT Traversen Bracings mit grösserem Rohrdurchmesser bei gleichzeitig grösserer Wandungsstärke. Allerdings verursachen die Konstruktionen andere Schwierigkeiten die bereits bei der Struktuplanung der Traverse zu berücksichtigen sind. So nutz Eurotruss bei der TT Traverse eine spezielle Schweißtechnik, die die richtige Positionierung des Bracings garantiert und dabei die Wärmeeinflusszone an der Schweißnaht überschaubar reduziert.
Diese Technologie wird bereits bei grösseren Stahlkonstruktionen angewendet.

  • Bezeichnung: Eurotruss TT Rectangular Truss
  • Systemmass 520 x 950 mm
  • Aussenabmessungen: 580 x 1010 mm
  • Hauptgurtrohr Ø: 60.0 mm x 5.0 mm
  • Verstrebung / Bracing Ø: 50.0 mm x 3.0 mm / 30.0 mm x 3.0 mm
  • Konus-Verbindungssystem CS3-CON
  • Legierung EN AW 6082 T6 (AlMgSi 1 F31)
  • Loadcase CPL bei 44.0 m = 696 kg
  • Loadcase UDL  bei 44.0 m = 32.0 kg/m
adobe_small    Datenblatt
tuv_logo_small    Zertifikat